Bürlis

Ich liebe den Duft von frischen Brötchen oder Brot aus der Küche.

Was ich aber nicht mag, sind zig Teige herzustellen und mich dann stundenlang in der Küche hinzustellen , damit dann irgendwann mal die Brötchen fertig sind.

Ich bekam über Instagram dieses Rezept und bin begeistert.

Selbst als Brot schmeckt es gut. Ich habe es schon ausprobiert.




Da mein Mann lieber die richtige Brötchenform mag, gibt es für ihn, die Bürlis als Brötchen.



Bürlis
400 gr. Weizenmehl
100 gr. Roggenmehl
20 gr Hefe
340 gr. Wasser
2 TL. Salz

Alle Zutaten am Vorabend vermengen, in eine große Schüssel geben,
diese mit Folie abdecken und Teig über nach im Kühlschrank ruhen lassen.
 Am nächsten Morgen den Teig etwas bemehlen und mit zwei Löffel 12 Häufchen abstechen und auf das Backblech legen…
Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Celsius 20 min KROSS backen.

Fertig….