Quark Streuselkuchen ( ohne Hefe)

Freitagabend !

Freitagabends ist immer so mein Relaxabend. Relaxabend in dem Sinn, das ich mich mal vor den Fernseher setze und ... na Fernsehen schaue.

Ich bin ja nicht so der TV Fan.

Aber Freitag ist immer mein Abend. Ich habe bestimmte Sendungen die ich dann gern ansehe.

Gestern war es erst nicht so ... spannend. 

Also Ipad her und meinen Lieblingsyoutubekanal aufgemacht.


 

Siehe da, meine liebe Thermifee hatte einen Kuchen gebachen, den ich schon immer mal machen wollte, aber eben ohne Hefe.

Gedankenübertragung nenne ich das . *lach*

Ich vertrage Hefe nicht gut und bin immer über Rezepte froh, die keine Hefe haben. 

Also habe ich heute mal dran gemacht und habe das Rezept nachbebacken.

Lecker ... hmmm wirklich.

Ich hoffe es schmeckt euch auch so gut. 



Quark-Obst-Streuselkuchen

(Vom Blech)



Zutaten

Teig

250 g Butter, in Stücken

180 g Zucker

1 TL Vanilezucker

1 Ei

1 Prise Salz

500 g Mehl

1 Päckchen Backpulver



Quarkmasse

500 g Magerquark

500 Speisequark (40%)

150 g Zucker ( je nach Süße des Obstes auch mehr oder weniger)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver ( zum Kochen, für 500 ml. Milch)

1 Ei

½  Saft einer halben Zitrone



Obst



1 Dose Pfirsiche (480 g Abtropfgewicht, oder Aprikosen, Kirschen, Äpfel….)





Butter in den Mixtopf geben und 1 Min  / 50 gr/ Stufe 2 schmelzen



Die restlichen Zutaten hinzugen und 20 sec/ St 5 mithilfe des Spatels krümlig rühren.



Dein Backblech einfetten.



¾ des Teiges auf dem Backblech verteilen.



Den Rest ca 240 g. des Teigs in eine Schale geben.



Den Herd auf 175 Grad O/U Hitze  oder Umluft 160 Grad vorheizen.









Den Termomixtopf zurück in die Halterung stellen, er muss nicht gespült werden.

Die Zutaten für die Quarkmasse in denTopf geben  und 20 sek / Stufe 6 verrühren.

Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen.

Das Obst evtl. in mundgerechte Stücke zerkleinern und auf der Quarkmasse verteilen.

Ich habe dieses mal kein Obst genommen nur die reine Quarkmasse.



Ich habe mit Hilfe des Spatels die Quarkmasse im Thermomix gerührt, damit nicht soviel am Rand bleibt

Die Quarkmasse auf den Teig geben und verteilen




.... tadaaa und nach 53 Minuten war der Kuchen fertig.



hmmm, lecker.... Ich bin dann mal weg... dieses Stück zu essen.

Eure - Einfachnur Elke