Sonntagspost # zu Wordpress oder Blogspot

Wordpress oder Blogspot ?


Irgendwie kann ich mich nicht so wirklich entscheiden.

Ich finde beide haben Ihre Vorteile.

 

Bei meinem Blogspot ist, so empfinde ich es, vieles einfacher.

Also für mich nicht so programmversierten Menschen.

Daher dachte ich, es kann ja nicht schaden einen Kurs mitzumachen.

Nach einigem Recherieren und warten auf die neue VHS Hefte nach den Sommerferien, hatte ich VHS Bielefeld einen Wordpresskurs im Angebot.

Schwup die wup und ich war angemeldet.

Heute ist Tag 3 des Wordpresskurs. Ja, so einiges ist mir verständlich. Leider liess uns heute die Technik des Providers von unserem Dozenten ziemlich im Stich und wir konnten nur am Beamer sehen, wie das mit dem Verbinden und den FTP und so funktioniert. 

Aber genau das ist es, was so wichtig ist. Der Rest ist ziemlich selbsterklärend.

Nicht so wie bei Blogspot, aber fast. Aber selbst bei Blogspot gibt es so kleine Sachen die mir nicht in den Kopf wollen. Würde ich eine Bildanleitung dazu haben. Das wäre perfekt für mich. - Wie geht es euch denn so ?

Klar, da gibt es superviele Themes. Bei Blogspot nicht. Aber....

So Hundertprozentig sicher bin ich mir nicht.

Schade das man keinen Blog im Wordpress anlegen kann ohne teuer zu Hosten. Klar es gibt einen kostenlosen Wordpress.

Den hatte ich auch schon. Aber das ist wieder etwas ganz anderes wie ein gehosteter. 

Ein gehorsteter ist mir zum üben leider zu Kostenintensiv. 

Obwohl man ja bei Blogspot auch schon Themes kaufen kann, es gibt superschöne. Aber wie bitte installiert man die?

Wenn jemand das kann, der möge sich bei mir melden.  Bitte....

Es gibt noch ganz viele tolle Sachen die man bei Blogspot im Blog einbauen kann. Aber ich verstehe kein HTML... :-( 

Ich bin froh, das mir jemand ganz liebes, meinen Blog bei Wordpress aufgebaut hat. Aber ich kann nichts selbst. Auch heute, da war ein Fehler.
hmm, ich habe es nicht verstanden. Mein lieber netter Mensch, hat den Fehler behoben.

Auch wenn Blogspot mich die Tage ganz schön wegen der Schrift geärgert hat, mag ich es noch am liebsten.   Na und.... dann ist eben die Endung... blogspot.de/com dabei.  Das macht meinen Blog doch nicht schlechter. 

Auch Danke ich div. Bloggern von Blogspot, die mir mit Bild und Rat zu Seite standen und nicht nur immer sagten.. Googeln Googeln Googeln.

Glaubt mir, ich versuche es immer erst alleine, aber wenn nichts mehr geht, dann frage ich und bin schon herb enttäuscht worden.

Ach ja... da habe ich gleich eine Frage. 

Kann man die Schrift irgendwo einstellen, das Sie so bleibt ? Ich muss bei jedem Post es neu angeben. Auch die Größe.... oder ist das normal ?

Wie bekomme ich eine schöne Signatur unter meine Blogpost ?

Wie geht es euch denn so ?

Schreibt mir doch bitte. 

Über Hilfe freue ich mich... Viele Fragen habe ich nicht mehr.
Ich glaube so 5 Stück noch. :-)



Einen schönen Sonntag euch noch.

Eure- Einfach nur Elke