Meine ersten Donats aus dem Backofen



Donats aus dem Backofen ? Als ich das Rezept las von " Rezepte mit Herz", da dachte ich. Super ! Endlich mal nicht frittiert.
Zu dumm nur, das ich keine Donatsform hatte. Aber das war das kleine Problem.Mit einer neuen Donatform ging es dann heute ans Backen.

Mit meinem Topping bin ich nicht so zufrieden. Da habe ich dann zum Schluß improvisiert.
Da lasse ich für mich persönlich etwas anderes einfallen.
Aber das Grundrezept… einfach lecker.
Zutaten
  • 60 gr. Butter
  • 1 Ei , gr. L
  • 80 gr. Buttermilch
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 140 gr. Mehl
  • 65 gr. braunen Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
Den  Backofen auf 170 Grad vorheizen.
Eine Donau Backform fetten.
Butter in den Mixtopf geben und 4/Min / 50 Grad/ Stufe 1 schmelzen lassen
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron zugeben und 1,5 Minuten / Stufe 3,5 Mixen
Den Teig in einen Spitzbeutel füllen und in das Donatblech füllen.
Darauf achten, das je  Mulde nur zu 2/3 gefüllt wird, da die Donats sehr aufgehen.
Im Ofen 8-10 Minuten goldbraun backen.
Donats 5 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.









Print Friendly and PDF