Kennt Ihr das auch ???




Kennt Ihr das auch ? Da war man auf einem Workshop, ist nach fast einer Woche immer noch begeistert, habt aber keine Zeit, den Blogpost zu schreiben und dann kommt noch hinzu, dass Ihr nicht wisst, wie Ihr anfangen sollt, weil die Begeisterung noch so groß ist und es nicht kitschig klingen soll.





So geht es mir im Moment.

Im Grunde geht es mir bei fast jedem Blogpost so. 

Ausser es ist ein Rezept.

Dieses Problem hatte ich während meiner Schulzeit schon.




Immer es es um Aufsätze ging, dann saß ich da in der Schule , hatte den Text, aber es war kein richtiger Anfang da. Mitte und Ende hatte ich… Aber der Anfang…. Ich fand meine Anfänge immer wirklich bescheiden. Also schwankte meine Note bei Aufsätzen immer zwischen einem gut und einem befriedigend. Zweimal hatte ich in meiner Schulzeit ein sehr gut. Da dachte ich, jetzt ist der Knoten weg. Denkste… Er kam irgendwie immer wieder. 

Dieser rote Faden zieht sich bis heute bei mir durch. Gern würde ich das abstellen. Weiss jemand einen Rat für mich, ein Buch, ein Workshop oder einen Blog, der dieses Thema hat.

Ich wäre wirklich dankbar.



Aber nun zu meinem Workshop.

Es ging um die Fotografie. Schon lange wollte ich einen Workshop besuchen. Entweder war mir das zu weit, oder zu teuer oder entsprach nicht dem, was ich mir so vorgestellt hatte.




Durch Zufall kam ich dann auf den Blog von Berit. http://marmeladekisses.de/
Es stimmte alles, die Entfernung, das Fotografieren und auch das Finanzielle.

Gesagt getan….

Oh, schiete… Alle Termine waren schon ausgebucht.

Aufgeben ….. ne gibt es nicht. Also wartete ich auf die nächsten Termine und es dauerte auch nicht lange, da waren zwei neue Termine da und ich meldete mich auch sofort an.

Ich glaube , das war im Januar 2017….

Ach bis März ist es ja noch so lang….. Denkste…. Dadurch das bei mir und unserer Familie so viel los war und auch noch die Reha meines Mannes, verging die Zeit wie im Pflug und ich freute mich schon auf diesen 11. März 2017.

 Mein Zugticket hatte ich mir schon einen Monat vorher gebucht.

Nach der Adresse fragte ich Berit auch schon einige Zeit vorher.

….und dann wäre mir einen Tag vorher doch wirklich noch ein maleur passiert.
Einen Abend vorher suchte ich mir div. Zugverbindungen raus.

… im letzten Moment ist mir sogar aufgefallen, dass ich nach Duisburg muss und nicht nach Düsseldorf. So ein Chaos ist mir nun wirklich noch nie passiert.

Aber nun zu meinem Workshop.



Mit dem Zug gut angekommen, ging es dann per google Wegweiser zu Berit.
Unterwegs beim Suchen der Adresse, traf ich dann Iris. Sie stand so wie ich mit der Wegbeschreibung in der Hand und schaute, wo Sie entlang laufen musste.
Die Freude war groß, gleich eine gleichgesinnte zu treffen.

Gemeinsam gingen wir dann zu unserer Lokation. Vor der Tür traffen wir dann noch viele verschiedene andere Blogger und Workshopteilnehmmer. Ich fand ja, das wir eine schön unterschiedliche , aber dennoch harmonische Gruppe waren.




Von Berit bekamen wir dann eine kleine, aber sehr feine anschauliche und interessante Einführung.

Dann ging es los….

Wir fanden uns in zweier Gruppen zusammen, die aber zwischendurch wechselten oder jeder für sich auch etwas alleine ausprobierte.

Das umdenken, wie was so an Blende , Isowert etc. sein soll, klappte mal mehr mal weniger.

 Berit, stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite. 

Aber auch untereinander halfen wir uns sehr gut. 
Iris öffnete viele Knoten bei mir, wenn es dann mal wieder nicht so klappte wie ich wollte, obwohl ich der Meinung war, es passt alles mit meinen Einstellungen.

Die Zeit verging wirklich wie im Fluge….. Ich könnte jetzt noch viel viel mehr Schreiben, aber ich lasse dann mal lieber die Bilder sprechen.

….und jetzt heißt es üben ….üben….üben…

Was für Fotoworkshops habt Ihr denn bis jetzt so besucht oder habt Ihr euch alles alleine beigebracht…. Für Tipps und Tricks freue ich mich. Schreibt mir bitte. Denn dies sollte nicht mein letzter Workshop sein. Das ist erst der Anfang….

Ach ja...sehr lecker war der Workshop auch noch :-)








Print Friendly and PDF