Herzhafte Käsemuffins

Die erste Weihnachtsfeir für dieses Jahr stand an.
Jeder sollte eine Kleinigkeit mitbringen.

hmmm, aber was ?

Schon lange wollte ich mal herzhafte Muffins machen. 
Aber welche ?

Ja, und wie das dann manchmal so ist. Auf Facebook viel mir dann die Werbung von Leerdamer ins Auge und die Käsemuffins. *Pling machte es bei mir * und ich dachte, genau, die machst Du.

Zutaten die (fast) jeder mag und auch schnell gemacht. .

Aber lest einfach weiter:









Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver gut miteinander vermischen. Leerdammer Caractère reiben, Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und hacken, Tomaten würfeln und alles zusammen mit 100 g Leerdammer Caractère und Basilikum unter die Mehlmischung geben. In einer anderen Schüssel Milch mit Öl und Ei verquirlen. Diese Mischung zum Mehl geben und mit einem Rührlöffel die Zutaten nur so lange miteinander verrühren, bis alles feucht ist. Nicht zu lange rühren, da die Masse sonst zu zäh wird und die Muffins später zu hart. Teig in ein gut gefettetes Muffinblech füllen, mit restlichem Leerdammer Caractère bestreuen und ca. 20-25 Minuten backen (Elektrobackofen: 180 Grad, mit Umluft 160 Grad / Gas: Stufe 3). Muffins aus der Form lösen und lauwarm oder kalt servieren.




Zutaten

  • 125 g Leerdammer Caractère
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g gehackte, geröstete Pinienkerne
  • 80 g getrocknete Tomaten

  • 2 EL geschnittenes Basilikum
  • ca. 160 ml Milch
  • 4 EL Speiseöl
  • 1 Ei
  • Fett für das Muffinblech






So lecker wie sie aussehenn, so schmecken die Muffins auch.

Viele Spaß beim nachbacken,.... eure Elke