Zwetchgendatschi mit Mohn*







Ich liebe ja Pflaumenkuchen. Verschiedne Rezepte habe ich die letzten 2 Jahre ausprobiert.
Warum die letzten zwei Jahre :-) Weil ich vorher nicht so den drang hatte zu backen.
So richtig kam das erst mit meinen Dr. Oetker Seminaren. Dann kam dann noch im November 2015 mein Thermomix... jaaaa... und dann war irgendwie der Knoten geplatzt und ich fing an zu backen. 

Obwohl ich das ja durch meine Mutter und Oma`s gewohnt war und als Kind auch viel mitgeholfen hatte. Aber ich gebe es zu. Beim kochen kann ich Rezepte besser umsetzen und verstehen. Beim Backen hat es eben etwas gedauertert. Aber macht ja nichts. So finde ich. 

Und das folgende Rezept ist mein Lieblingspflaumenkuchenrezpt. 
Es schmeckt mir und meinem Mann persönlich am besten.

Nur die Sache mit dem *Mohn. Mein Mann mag kein Mohn, also habe ich es aus dem Rezept rausgelassen.

Für euch schreibe ich es aber mit Mohn auf. Wer also kein Mohn mag, der kann ihn weglassen.

Zubereitungszeit 30 Minuten (plus Kühl-und Backzeit)

Zutaten für 24 Stücke: 1,5 kg Zwetchgen

Boden: 

200 gr. Butter - 120 gr. Zucker -1 Päkchen Vanillezucker - 1 Prise Salz - 2 Eigelb (Klasse M) - 250 gr. Mehl - 60 gr Speisestärbe - 50 gr.gemahlener Mohn

Streusel:

150 gr. Mehl - 50 gr. Speisestärke - 100 gr. gehackte Mandeln - 150 gr. Zucker - 1 TL gemahlener Zimt - 150 gr. weiche Butter

Ich habe den Teig im Thermomix gemacht. Aber wie Ihr ja wisst. Jede andere Küchenmaschine oder Mixer geht genau so gut.

200 gr. Butter, 120 gr. Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in den Mixtopf geben, den Rühraufsatz einsetzen und 1 Minute/ Stufe 4 zu einer glatten Masse verarbeiten. Zwei Eigelb hinzufügen und 30 sek/ Stufe 5 vermischen. Den Rühraufsatz entfernen, 250 gr. Mehl, 60 gr. Stärke und den gemahlenen Mohn hinzufügen und 4 Minuten/ Teigknetstufe unterkneten. Den Teig entnehmen, zu einer Kugel formen und in Folie wickeln, anschliessend 1 Stunde in den Kühlschrank.

Für die Streusel 150 gr. Mehl, 50 gr. Stärke, gehackte Mandeln, 150 gr. Zucker, gem. Zimt und 150 gr. weiche Butter in den Mixtopf geben und ca. 10 Sekunden / Stufe 6 zu Streusel verarbeiten. gegebenfalls mit den Händen größere Stücke zerkleinern und zu Streusel zerbröseln.

Den Backofen auf 200 gr. vorheizen.

1,5 kg Zwetchgen entsteinen. Den Teig auf einem gefetteten Bleck ausrollen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit den Zwetchgen belegen und die Streusel darauf verteilen. 

Bei 200 gr. auf der untersten Schiene 35-40 Minuten backen. Dann auf der zweiten Schiene von oben weitere 10 Minuten backen.

Da ich kein passendes Backblech hatte, habe ich meine viereckige Kaisers Backform genommen.



Mit meiner schönen Küchenrolle vom Pamparedchef habe ich alles ausgerollt und einen kleinen Rand gezogen. Danach habe ich alle Zwechtgen darauf verteilt. Da ich nicht so gerne die Zwechtgen stecke. Habe ich diese in kleine Würfel geschnitten.


Dann kamen die Streusel auf die Zwetchgen. Sorry ... das Foto habe ich vergessen. Also ein Foto nach dem Backen. 



Hmmm, einfach nur lecker und sooo saftig. 

Viel Spaß beim nachbacken. Schreibt mir mal, wie er euch so geschmeckt hat.

Herzliche Grüße eure Einfachnurelke -  Elke Voß