Keine Zeit !!!


Keine Zeit !!


In einem anderem Blog fand ich dieses Thema sehr interessant und musste schon darüber nachdenken.

Es geht um “Keine Zeit” darum. Wieviel Zeit haben wir noch für Freunde, bzw. spontan etwas mit Freunden zu unternehmen, ohne den Kalender zücken zu müssen und dem oder der Person sagen zu müssen, das man erst in…. Zeit hat.

Wo ist die Spontanität geblieben ?

Ich selbst erwische mich immer, wenn meine Freundin Bianca fragt, “Wann treffen wir uns auf einen Cappu ?”

Schwup… Kalender auf…ähh hmmm

Oft war es mir schon peinlich und ich bin auch froh, das Bianca immer hartnäckig bleibt.
Richtig… jeder hat so seine Termine….

Ich gebe es auch zu… Wenn ich oft das bisschen was mir so übrigbleibt an Zeit nach der Arbeit, ich die Zeit gern im Garten verbringe. Wenn das Wetter es zulässt.

Telefonieren ! Oh, ein ganz heikles Thema bei mir.

Ich bin ja nicht so die Telefontante bei uns zuhause, das ist eher bei meinem Mann so. Wenn der erst einmal anfängt…..

Zum einen war das schon immer so bei mir und dann kommt noch hinzu, das ich Jobmässig den lieben langen Tag telefoniere und Abends froh bin, wenn mein Ohr sich erholen kann.


Aber mein Mann hat einen tollen Freund. Er kommt einfach vorbei und schaut ob er da ist. Er fragt nicht… Er kommt…. Danke lieber Udo.


? Aber warum dann nicht einfach mit der Freundin einen Cappu im Garten trinken ? Stimmt…. Ich werde beim nächsten mal versuchen daran zu denken und sagen, ich bin im Garten, komm doch rüber und wir gönnen uns unsere kleine Auszeit.

Was für mich immer wichtig ist... Ich gebe es zu.... Für mich liegt in der Kürze die Würze.

Für einen Cappu gehe ich manchmal auch nur die Tassenlänge zu Bianca ...um überhaupt mich
sehen zu lassen.

Ich denke, lieber kurz als gar nicht.




Mittlerweile gebe ich es auch schon bei Leuten auf, die ich mindestens 3-5 mal gefragt, angeschrieben habe und keine konkrete Antwort bekomme oder nur Termine, wo es für mich auch von der Uhrzeit nicht passt und diese keinen Kompromiss eingehen wollen, das man sich trifft.
Ja, liebe Menschen… zu euch muss ich Tschüss sagen.

Wie geht es euch denn so mit diesem Thema.


Eure Elke