Tschüss März.... Du warst ganz schön turbulent


Ja, der März war ganz schön turbulent. Aufgefallen ist mir das erst so richtig, beim zusammenstellen der Fotos.



Im Februar /März war mein Mann in der Reha in Bad Salzschlirf. Ein kleiner schnuckliger Ort mit ca 3000 Einwohnern. Die Tomesaklinik klein, sehr freundlich und familiär. Wenn da nicht der Schlamassel wegen dem Blutdruck meines Mannes gewesen wäre.
Etwas Bluthochdruck hatte er schon immer, aber seit seiner Reha in Sylt von konnten wir die Dosis seiner Bluthochdrucktablettendosies etwas herabsetzen. 
In Bad Salzschlirff war dann alles anders. Es war der Zufall der das ganze zu Tage brachte. Bei der Eingangsuntersuchung, wurde auch Blut abgenommen. Am nächsten Tag, mitten in einer Anwendung wurde mein Mann herausgerufen. Da kam ersteinmal Panik in ihm auf. Mitten aus einer Anwendung direkt zum Arzt. ???  Herauskam, sein Zuckerspiegel wäre leicht erhöht. Mein Zuckerspiegel ? Also das war uns neu und dann kam dann das während dessen noch sein Blutdruck gemessen wurde und er war dann bei fas 200 !!! Ups ! Was war das? Ja und so ging es dann weiter. Aufgrund es viel viel zu hohen wertes musste mein Mann dann regelmäßig ( 3 x am Tag) zum Blutdruckmessen und dieser ging dann gar nicht nach unten, 3 Ärztegänge auswärts folgten. Erst der dritte beim Internisten gab des Rätsels eine Lösung. Die Tomesaklinkik hat die Therapieform vom Toten Meer, was wiederum ein Subtropisches Klima ist und genau das verträgt mein Mann nicht. Trotz anderer Medikamente blieb der Blutdruck immer in einem zu hohen Bereich und die Reha konnte nicht so wirklich seine Wirkung zeigen wie es sollte. Aber zumindest wussten wir jetzt, woran es lag. Nach der Reha ist mein Mann dann gleich zum Hausarzt, es gab eine Blutuntersuchung, die Zuckerwerte waren im Normalbereich und eine 24 Std. Blutdruckmessung. Die ziemlich unterschiedlich ausfiel. Es ist noch nicht alles so im Normbereich, aber es wird. 

 Mariengrotte
Im Jahre 1914 begonnen, konnte durch freiwillige Arbeitsleistungen aller Bewohner, schon ein Jahr später die Mariengrotte Bad Salzschlirf eingeweiht werden.
Nach Plänen des Franziskanerbruders Maternus entstand hier, in einem ehemaligen Sandsteinbruch am Westhang des Strangelsberges, eine Nachbildung der Grotte von Lourdes.
Von hier hat man einen herrlichen Ausblick über den gesamten Kur- und Urlaubsort Bad Salzschlirf.
(Auszug von der Bad Salzschlirf Seite)
Frisch und Munter ging es dann für mich auf die ITB in Berlin. Auf die Messe freute ich mich schon. Ich bin von meiner Firma dort hingefahren, weil ein Teil meines Aufgabenbereiches auch das Thema Reisen umfasst.
Ich kenne diese Messe schon seit Jahren und 4 Jahre lang war ich nicht dort.  Völlig perplex war ich schon bei der Planung, so viele Hallen auf einmal. Vor vier Jahren , waren es noch um die Hälfte weniger. Aber es war wieder sehr Informativ und ich habe den Tag trotz platter Füsse genossen. Mit viel Input bin ich wieder nach Hause gefahren. Da ich einen Zug verpasst hatte, hatte ich bis zum nächsten 1 Stunde Zeit, die ich dann etwas zum bummeln nutzte.


Ach ja !! 😊
Seit dem 1.März bin ich jetzt Pampered Chef Beraterin.
Wer kennt Pampered Chef noch nicht? Bucht eine Party bei mir…. dann erzähle ich euch etwas darüber und etwas leckeres zum Essen gibt es auch dabei.






Hmm , was gab es noch bei mir ?
Gebacken habe ich viel und einiges neues ausprobiert.



Ein weiteres Highlight im März war mein Fotoworkshopkurs von Marmeladekisses.de. Mein erster Fotoworkshopkurs und auch nicht der letzte. Viel gelernt habe ich und sehr liebe nette Menschen habe ich auch noch kennengelernt.




Schlag auf Schlag ging es dann weiter….
Das nächste Highlight war dann die Rock the Blog in Hannover auf der Cebit. Dort war ich zum ersten mal und ich war schon sehr beeindruckt. Im Minutentakt konnten wir uns dann den Mund fusselig reden, der Blogfoster Stammtisch veranstaltete, eine Speed-Vorstellungsrunde für alle anwesenden Blogger-Kolleginnenund Kollegen. Man konnte sich in dieser einen Minute kurz vorstellen und ich habe doch wirklich eine Bloggerin aus meiner Region kennengelernt und viele andere noch dazu.
Beindruckend war für mich auch, viele Blogger deren Blogs ich folge auch persönlich kennenzulernen. 💕

 Neue Visitenkarten gab es auch. 

Passen für die Rock the Blog waren sie noch eingetroffen.  
Blöd ist es nur, wenn man diese dann auch noch zuhause vergisst.



Das schöne Wetter hielt an und durfte mich in unserem Garten auslassen. Aber darüber habe ich in einem anderen Post euch schon geschrieben.







Das war mein März, wie war euer März?









Print Friendly and PDF